Erlebnispädagogik

Pädagogik und Philosophie

Unsere Leitthemen Natur-Umwelt-Abenteuer spiegeln die Hauptanliegen unserer pädagogischen Arbeit im Schullandheim und unserer Philosophie wieder. Wir verstehen uns als außerschulischer Lernort, als Dienstleister für Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe und als Partner für verschiedenste andere Vereine und Kooperationen mit dem Ziel der Begegnung und des Austauschs.

Umweltbildung verknüpft mit Erlebnispädagogik und integrativer Pädagogik stehen bei uns im Vordergrund.

Wir möchten ganzheitliche und nachhaltige Projekte gestalten, die sich vor allem auf die regionale Natur und Umwelt beziehen. Hierzu haben wir die Unterstützung der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern.

 

Leitthemen und deren Inhalte (Auswahl)

NATUR (für Klassenstufen 1-3)

  • Kennenlernen der heimischen Natur

  • Naturlehrpfad – Führung mit dem Förster

  • Naturkunde im Schulungsraum

  • Lernwerkstätten zu den Themen: "Wald", "Biene", Der Apfel von der "Streuobstwiese"

  • Anbau und Pflege des Hauseigenen Gemüsegartens/Streuobstwiese

  • Gesunde Ernährung/Kochen mit frischen Zutaten aus dem Gemüsegarten/Streuobstwiese

  • nach Absprache sind Ausflüge in den Naturerlebnispark Gristow und/oder das Meeresmuseum/Ozeaneum Stralsund möglich

     

UMWELT (für Klassenstufen 4 und 5)

  • Kennenlernen der Umwelt und ihrer Bedeutung für den Menschen

  • erweiterte Führung mit Förster/Jäger

  • Erkundung und Pflege der Streuobstwiesen

  • Arbeiten und Lernen in verschiedenen Lernwerkstätten

  • Gestalten mit Naturmaterialien

 

ABENTEUER (ab Klassenstufe 6)

  • Tag an der Ostsee (Feuersteinfelder, Nationalpark Jasmund, Strandwanderung, Prora)

  • Nachtwanderung/Reflektorrallye

  • Pflege der Streuobstwiesen

  • Pflege und Ausbau des Lehrpfades

  • Ökologie und Ökonomie – Forstwirtschaft hautnah

 

FERIENLAGER (von 6-14 Jahren) in den Winter-, Sommer- und Herbstferien

  • die Gestaltung ist Jahreszeiten abhänig

  • weitere Infos werden rechtzeitig vorab auf unserer Webseite unter "Aktuelles" bekanntgegeben

 

WEITERES gern auf Anfrage